Muddatagsbrownie!

Dieses fantastisch-kalorische Hüftgold haben Maije und Nic zum Muttertag fabriziert.

Sooooo gut!!!

Rezept auf Wunsch.

 

Falls Du diesen Beitrag kommentieren möchtest: Klicke auf die blaue Überschrift und die Kommentarfunktion wird freigeschaltet.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    mehr.kitsch.im.alltag (Montag, 24 Februar 2014 12:31)

    Oh, ich wäre an dem Rezept sehr interessiert. Danke schonmal im vorraus.

  • #2

    kauzige-indie-maedchen (Donnerstag, 27 Februar 2014 12:57)

    Hier das Rezept (stammte aus einer Ausgabe der "Couch", welche kann ich leider nicht mehr sagen):

    ROCKY-ROAD-BROWNIES

    Zutaten fur 24 Stück:

    350g Butter
    480g Zucker
    120g Kakao
    1/2 Tl Salz
    6 Eier
    200 ml Zuckerrübensirup
    180g Mehl
    300 ml Sahne
    100 ml Milch
    400g Zartbitterschokolade
    100g weiche Karamellbonbons
    70g ungesalzene Pistazien
    120g gesalzene Erdnüsse
    2 Handvoll Mini-Marshmallows

    1. Butter, Zucker, Kakao, Salz, Eier und 100 ml Zuckerrübensirup verrühren. Nach und nach das Mehl unterheben.

    2. Ein tiefes Blech mit Backpapier auslegen und den Eid darauf gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Ofen (175 Grad) 30-35 Minuten backen und dann auskühlen lassen.

    3. Für die Glasur Rahm, Milch und restlichen Zuckerrübensirup in einem Topf aufkochen und leicht abkühlen lassen. Schokolade hacken, in der Rahmmischung schmelzen lassen und verrühren.

    4. Glasur auf dem Kuchen verstreichen und mit halbierten Karamellbonbons, Pistazien, Erdnüssen und Marshmallows bestreuen. Kalt stelle, bis die Glasur fest geworden ist, und dann in 24 Stücke schneiden.

    VIEL SPAß UND GUTEN APPETIT!
    NIC